Produkte
Speziell für den Einsatz in Werkzeugmaschinen konstruiert und fertigt m&h hochwertige Messtastersysteme, welche sich durch höchste Präzision und Prozesssicherheit auszeichnen. Bei der Entwicklung der Systeme stehen technische Innovation und die Ausrichtung der Produkte am Fertigungsprozess des Kunden im Vordergrund. Benutzerfreundliche Softwarelösungen, individuelle Beratung bei Sondermessaufgaben und Systeminstallationen runden das m&h Produktprogramm ab.

Dazu bietet das weltweite Vertriebs- und Servicenetzwerk von Hexagon Metrology qualifizierte Beratung und gezielten Service vor Ort – schnell und effektiv. m&h steht als Teil der Hexagon Metrology für innovative Messtechnik auf dem Sektor der Werkzeugmaschinen.

m&h Infrarot-Messtastersysteme

m&h Infrarot-Messtaster sind schaltende Tastsysteme. Beim Anfahren einer Werkstückfläche lenkt der Taststift aus, und durch Infrarot-Licht wird ein Schaltsignal zum Empfänger im Maschinenraum übertragen. Eine störungsfreie Signalübertragung zwischen Messtaster und Empfänger ist das Hauptkriterium für das prozesssichere Messen in der Werkzeugmaschine. Die HDR-Technologie (High-Data-Rate) schließt Störungen durch Fremdlicht von außerhalb und innerhalb des Maschinenraumes aus. Zum einen gewährleistet dies die verwendete Sendefrequenz von 75 Hz, welche mit den weltweiten Netzfrequenzen von 50 Hz oder 60 Hz nicht kollidiert. Zum anderen werden durch eine extrem hohe Datenrate von 9600 Lichtimpulsen pro Sekunde Störungen durch gepulste Maschinenleuchten unterbunden. Einstellbare Sendeleistungen und große Sendewinkel sind bei m&h-Messtastern selbstverständlich. Große Empfangswinkel und eine mikroprozessor-gesteuerte Empfangssignal-Auswertung perfektionieren die Übertragung durch Infrarotlicht.

» mehr
m&h Funk-Messtastersysteme

m&h Funk-Messtaster sind schaltende Tastsysteme. Beim Anfahren einer Werkstückfläche lenkt der Taststift aus, und über Funkwellen wird ein Schaltsignal zum Empfänger übertragen. Eine störungsfreie Signalübertragung zwischen Messtaster und Empfänger ist das Hauptkriterium für das prozesssichere Messen in der Werkzeugmaschine. Die Funkübertragung erfolgt im 433 MHz Frequenzband, welches international zugelassen und besonders durchdringungsstark ist. 64 Kanäle sind frei an einer Digitalanzeige am Messtaster und am Empfänger einstellbar. Die patentierte SCSTechnologie (Self-Channel-Select) des mikroprozessorgesteuerten Empfängers reagiert durch permanentes Prüfen der Umgebung auf Störsignale. Der Empfänger sperrt gestörte Frequenzen zur weiteren Verwendung und schlägt die beste Alternativfrequenz zur Verwendung vor. Durch die Kombination dieser beiden Technologien ist eine prozesssichere Funkübertragung gewährleistet.

» mehr
m&h Temperatur-Messtaster

Der Temperatur-Messtaster erfasst vollautomatisch die Werkstücktemperatur vor und während der Bearbeitung (patentiert). Dies ermöglicht die Steuerung von Fertigungsprozessen und die Anpassung von Bearbeitungsparametern während der Produktion. Eine störungsfreie Signalübertragung zwischen Messtaster und Empfänger ist das Hauptkriterium für das prozesssichere Messen in der Werkzeugmaschine. Bei der Infrarotlichtübertragung garantieren die von m&h entwickelte HDR-Technologie (High-Data-Rate) und die einstellbaren Sendeleistungen die Prozesssicherheit. Bei der Funkwellenübertragung sorgen die Verwendung eines durchdringungsstarken Frequenzbereichs sowie die von m&h entwickelte
SCS-Technologie (Self-Channel-Select) für eine störungsfreie Funktion mit großer Reichweite. Damit wird gleichbleibend hohe Fertigungsqualität und höchste Prozesssicherheit erreicht.


» mehr
m&h Produktions-Messtaster

m&h Produktions-Messtaster und deren Präzisionsmechanik erfüllen alle gestellten Anforderungen in der Maschine. Dies sind unter anderem ständige Vibrationen, erhöhte Temperaturen und Kühlmittel. Unter all diesen Bedingungen sind die m&h Präzisionsmechaniken in der Lage, verschleißfrei und hochpräzise über Jahre zu schalten.

» mehr
m&h Laser-Werkzeugmesssysteme

Die berührungslose Präzisionsmessung erlaubt die automatische Kontrolle von Werkzeugverschleiß oder Werkzeugbruch. Konstante Produktionsqualität erfordert den Einsatz einwandfreier Werkzeuge. Eine Voraussetzung dafür sind exakte Werkzeugdaten. Die Daten werden automatisch in die Werkzeugtabelle der Steuerung übertragen. Eine periodische Kontrolle der Werkzeuge auf Bruch oder Verschleiß schafft zusätzliche Produktionssicherheit. Laser-Werkzeugmesssysteme von m&h erledigen dies zeitsparend und zuverlässig.

» mehr
m&h Werkzeugmesssysteme

Konstante Produktionsqualität erfordert den Einsatz einwandfreier Werkzeuge. Eine Voraussetzung dafür sind exakte Werkzeugdaten. m&h Messtaster zur Werkzeugmessung ermitteln Länge und Radius der Werkzeuge direkt auf der Maschine. Die Daten werden automatisch in die Werkzeugtabelle der Steuerung übertragen. Eine periodische Kontrolle der Werkzeuge auf Bruch oder Verschleiß schafft zusätzliche Produktionssicherheit. Werkzeugmesssysteme von m&h erledigen dies zeitsparend und zuverlässig.

» mehr
m&h Mess-Software

Als Technologieführer beim Messen von Werkstücken und Werkzeugen auf der Werkzeugmaschine hat m&h bereits früh die Wichtigkeit von innovativen Softwarelösungen für leistungsfähiges Messen im Fertigungsprozess erkannt. Um den Anforderungen in der heutigen Produktion gerecht zu werden ist der Einsatz kostengünstiger, einfach zu bedienender und leistungsfähigen Lösungen notwendig. Um eine hochwertige Software zu entwickeln, fließen in allen Entwicklungsschritten unsere Erfahrungen und Erkenntnisse über das Messen in der Werkzeugmaschine ein. Ganz gleich, ob es um schnelles Rüsten, die Prüfung kritischer Abmessungen im Fertigungsprozess oder um komplexe Qualitätsanalysen geht – das Software- Angebot von m&h ist auf die Bedürfnisse von Maschinenbedienern, Fertigungs- und Prozessingenieuren sowie Qualitätsbeauftragten ausgerichtet.

» mehr


Drucken Drucken